Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Zum Shopping nach München

Veröffentlicht am 2. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Zum Shopping nach München

Egal, ob für die Leute, die im Umland von München wohnen, oder sogar Menschen aus anderen Ländern und Kontinenten, München ist zum Anziehungspunkt für einen ausgedehnten Besuch geworden, nicht zuletzt um eine Shopping-Tour zu unternehmen. So wird es immer beliebter auch für Geschäftsreisende, eine Übernachtung in München einzuplanen, um den Aufenthalt mit einem Ausflug zu einer der prominenten Shopping-Meilen zu verbinden. In dem Fall ist die Rede natürlich von der bekannten Maximiliansstraße, sowie der anliegenden Theatinerstraße und Umgebung. Da ist dann auch ein in München in guter Lage gefragt, von dem aus man gleichermaßen diese attraktiven Viertel erreicht und eine gute Anbindung zu Flughafen oder Bahn hat.

Immer öfter sieht man in der Maximilianstraße Männer der russischen High Society oder auch aus den arabischen Emiraten entlang schlendern, die voll bepackt mit ihren Frauen und einer Unzahl an Einkaufstaschen von Prada, Gucci und Co. herumspazieren. Für die Ansprüche dieser Klientel kommt dann natürlich nur ein angemessenes Sternehotel in München in Frage. Aber nicht nur für diese Schicht bietet München ein hervorragendes Angebot an Geschäften, für fast jeden Geldbeutel lässt sich hier etwas finden. Für etwas moderatere Preise kann man am Marienplatz, sowie den umliegenden Seitenstraßen fündig werden. Hier reihen sich die vielen Geschäfte regelrecht aneinander.

Weiterhin gibt es noch, für einen etwas ausgefalleneren Geschmack, das Glockenbachviertel, wo sich stylische Mode, Originalität und Kunsthandwerk in einer extravaganten Kombination verbinden. Wer besonderen Wert auf Schuhe legt, der ist in der Hohenzollernstraße genau richtig, diese ist berühmt für die unwahrscheinlich vielen Läden, die sich hier in einer Straße ballen. In diesem Fall empfiehlt es sich auch, rechtzeitig ein Zimmer in München für mindestens eine Nacht zu reservieren, denn wenn die Dame erst einmal in das wunderbare Shoppingparadies hineingeschnuppert hat, dürfte an einem einzigen Tag wohl kaum mehr die Zeit bleiben für das ersehnte Eisenbahngeschäft des werten Gatten.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta