Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Wanderurlaub Tirol – ganzjährig ein Hit!

Veröffentlicht am 6. April 2012 Kommentare deaktiviert für Wanderurlaub Tirol – ganzjährig ein Hit!

Skiwochenende mit Skipass und 9 Skigebieten – das ist für viele Wintersportler geradezu ein Lockruf für den perfekten Kurzurlaub. Der große Vorteil ist, dass man beliebig zwischen den Skigebieten wechseln kann. So kann man den Vormittag in den großen Skigebieten verbringen, die da noch relativ leer sind. Die meisten Winterurlauber verbringen die Abende nämlich beim Après Ski und schlafen morgens dafür aus, anstatt gleich morgens auf die Piste zu gehen. Wenn die großen Skigebiete dann im Laufe des Tages voller werden, kann man einfach in ein kleineres Skigebiet wechseln. In dieses verirren sich nicht so viele Urlauber, weil diese nicht mehrere Skipässe kaufen möchten. Denn für den ganzen Tag sind die kleinen Skigebiete vielleicht nicht geeignet, weil es dann schnell langweilig werden würde. Für einen ruhigen Nachmittag auf leeren Pisten sind sie aber sehr wohl bestens geeignet.

Doch nur weil es ein Angebot für ein Skiwochenende mit Skipass und 9 Skigebieten gibt, heißt es noch lange nicht, dass man dieses auch in Anspruch nehmen muss. Vielleicht findet man Skifahren zwar schön, aber kann auch sehr gut darauf verzichten. Und dann muss man den Urlaub auf keinen Fall auf der Piste verbringen, sondern kann auch abseits sehr viel Spaß haben.

Dazu eignet sich zum Beispiel ein winterlicher Wanderurlaub Tirol. Nein, das ist kein Scherz, sondern absoluter ernst. Denn auch im Winter können wunderschöne Wanderungen unternommen werden. Und dies nicht nur in den großen Skigebieten, sondern vor allem auch in den Bereichen zwischen den großen Touristen-Gebieten. Dort findet man dann auch unberührte Natur, die sich auf eine ganz neue Art und Weise entdecken lässt.

Im kann man die Natur entweder auf eigene Faust entdecken, oder sich durch einen erfahrenen Guide anleiten lassen. Vielleicht ist die perfekte Lösung auch ein Mix aus beiden Varianten. Und vielleicht will man bei der einen oder anderen Wanderung eine Rodel mitnehmen, mit der man dann den Berg hinunter rauschen kann.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta