Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Total return ein Begriff des Anlagemarktes

Veröffentlicht am 1. September 2015 Kommentare deaktiviert für Total return ein Begriff des Anlagemarktes

Wer sich mit dem Anlagemarkt beschäftigen möchte, wird oft über sehr viele Fachbegriffe stoßen, sodass man meistens nur noch die Hälfte versteht. Durch diesen Aspekt ist es oft sehr schwierig, sich hier ohne einen Fachmann zurecht zu finden. Wer es trotzdem alleine versuchen möchte, sollte damit anfangen, die verschiedenen Berichte in den Finanzzeitschriften zu lesen.

Hier findet man dann meistens auch entsprechende Erklärungen zu den einzelnen Begriffen. In der heutigen Zeit findet man dort besonders oft Berichte über Total return und auch Absolute return. Dieses liegt vor allem daran, dass die Nachfrage gerade in diesen Bereichen im Moment recht hoch ist. Unter dem Begriff versteht man eigentlich nichts anderes, als dass der Fondsmanager sich das Ziel gesetzt hat, ständig positive Einkünfte zu erzielen. Hierbei geht es nicht einmal darum Gewinne zu erzielen, denn selbst Verluste können im Bereich des noch positiv sein. Dieses liegt daran, dass es eigentlich nur darum geht unter einem bestimmten Maßstab zu bleiben, welcher sich in der Fachsprache Benchmark nennt. Gerade durch diesen Aspekt ist es hier natürlich für einen Laien kaum Möglich, sich selbst einen Einblick zu verschaffen, sodass man beim auf jeden Fall die Hilfe eines Fachmannes in Anspruch nehmen muss. Auch beim handelt es sich um eine Anlagestrategie, welche immer darauf bedacht ist, Rendite zu erzielen.

Im Gegensatz zu Absolute return geht es aber beim Total return nicht nur darum, eine bestimmte Benchmark zu erreichen, sondern es wird immer versucht, selbst im schlechtesten Falle mindestens das investierte Kapital zu erhalten. Der große Vorteil der Total return Fonds liegt also darin, dass das Risiko relativ gering gehalten wird, sodass man eigentlich nicht allzu viel verlieren kann. Doch auch hier ist ein guter Durchblick auf dem Anlagemarkt nötig um keine groben Fehler zu begehen. Wer keinen Anlageberater findet, welcher das ganze Vertrauen verdient hat, kann sich auch ohne Probleme an die eigene Hausbank wenden. Alle großen Banken haben dort mittlerweile speziell ausgebildete Mitarbeiter sitzen, welche hier gerne mit Rat und Tat beiseite stehen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta