Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Kreditkarten und das Tagesgeld

Veröffentlicht am 26. Januar 2016 Kommentare deaktiviert für Kreditkarten und das Tagesgeld

Kreditkartenunternehmen bieten unterschiedliche an. Eine mögliche Form ist beispielsweise die Kreditkarte mit einem Guthaben. Bei diesen Karten hat der Bankkunde ein bestimmtes Guthaben, welches er nutzen kann. Haben die Inhaber der das Guthaben vollständig aufgebraucht, kann die Karte für weitere Zahlungen nicht genutzt werden. Es können keine Gelder mehr an den Automaten abgebucht werden und es sind auch keine Einkäufe mehr mit den Karten möglich. Die mit Guthaben haben die Funktionen, wie jede andere Kreditkarte auch. Es kann mit dieser auch im Internet eingekauft und an Tankstellen oder in Restaurants bezahlt werden. Die haben eine 16-stellige Kartennummer und eine PIN, welche der Inhaber von der ausgebenden Bank zur Verfügung gestellt bekommt. Im Grunde liegt der einzige Unterschied darin, dass kein Kreditlimit eingerichtet wird, wie es bei den klassischen der Fall ist. Natürlich ist man mit den mit Guthaben nicht so Flexibel wie mit den , die einen Kreditrahmen haben, aber wer lieber bargeldlos einkaufen geht, findet somit eine gute Alternative. Kreditkarten sind heutzutage bei nahezu allen Banken erhältlich. Welche einzelnen Kreditkarten angeboten werden, muss bei den Kreditinstituten erfragt werden. Gleiches gilt auch beim , denn die Angebote für ein Tagesgeldkonto unterscheiden sich ebenfalls bei den Banken, so wie es mit den Kreditkarten ist. Daher lohnt sich, egal ob für Kreditkarten oder Tagesgeld, auch immer ein Vergleich, um die günstigsten Konditionen zu erhalten. Wer sich nicht sicher ist, kann sich bei seiner Hausbank auch beraten lassen und sich bei dieser ein Angebot geben lassen und dieses als Grundlage für den Vergleich nutzen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta