Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Haarausfall – Was tun?

Veröffentlicht am 5. Oktober 2012 Kommentare deaktiviert für Haarausfall – Was tun?

In unserer modernen Gesellschaft ist Vitalität ein Statussymbol und jugendliches Aussehen ist das Ziel, welches es lange zu erhalten gilt. Doch mit den Jahren treten bei den meisten Menschen die typischen Alterserscheinungen auf. Neben Falten ist vor allem Haarausfall ein Problem mit dem besonders viele Männer kämpfen müssen. Von Haarausfall spricht man wenn die Diskrepanz zwischen den natürlich ausfallenden Haaren pro Tag und den nachwachsenden Haare nicht mehr stimmt. Obwohl es viele Gründe für Haarausfall geben kann, sind genetische Faktoren der häufigste Grund bei Männern. Da viele Männer versuchen ihren Haarausfall zu bekämpfen ist daraus eine ganze Industrie entstanden. Mittlerweile gibt es unzählige Produkte auf den Markt um den Haarausfall mit verschiedenen Mitteln zu stoppen. Es gibt sowohl verschreibungspflichtige als auch freie Medikamente und Präparate auf den Markt. Verschreibungspflichtige Medikamente üben einen Einfluss auf den Hormonspiegel im Körper aus. So wird die Produktion eines Hormons, welches aus dem Männerhormon Testosteron entsteht, unterdrückt. Dieses Hormon sorgt nämlich dafür, dass die Haarfollikel mit der Zeit verkümmern und sich die Wachstumsphasen der Haare immer weiter verkürzen. Mittel, welche frei auf dem Markt verfügbar sind, enthalten oft Mineralien und Vitamine um den Haaraufbau zu unterstützen. Jedoch haben diese Mittel auch einige Nachteile und in vielen Fällen sogar nur eine sehr geringe Wirkung. So muss man Medikamente erst über einen längeren Zeitraum einnehmen damit sich Resultate einstellen und danach darf das Medikament nicht abgesetzt werden. Wenn man die Einnahme eines Medikamentes stoppt verflüchtigen sich auch die bisher erzielten Erfolge. Hat man keine Lust ein Leben lang Medikamente einzunehmen bleiben einem nur noch wenige Alternativen. Die wohl beste, aber auch teuerste und aufwändigste, Alternative ist eine . Wie viele Ärzte benutzt zum Beispiel auch Haarverpflanzung Feriduni Schweiz die momentan modernste Methode, die so genannte Follicular Unit Extraction. Beispiele für Vorher-Nachher-Bilder Hairclinic Dr. Feriduni findet man ebenfalls auf der Seite.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta