Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Golfclubs

Veröffentlicht am 14. November 2010 Kommentare deaktiviert für Golfclubs

Wie sind gute Golfclubs ausgestattet?

Gute Golfclubs erkennt man an ihrer Ausstattung. Für die hohen Aufnahmegebühren und Mitgliedsbeiträge hat man natürlich auch so einige Ansprüche an die Golfclubs. Um Mitglied in einem zu werden, muss man zunächst die Platzreife erlangen. Jedoch bieten fast alle deutschen Golfclubs einen Platzreifekurs an. Bei diesem erlernt man die Golfregeln, die Etikette auf dem Green und die korrekte Technik. Gute Golfclubs zeichnen sich durch einen professionellen Trainer aus, der am besten zuvor Profigolfer war. Eine Driving Range sollte für Golfclubs sowieso selbstverständlich sein.Standard in allen Golfclubs sollte auch ein 9-Loch-Platz sein. Darauf kann man kurze Partien spielen und auch für Anfänger ist der 9-Loch-Platz besser geeignet. Wer auf höherem Niveau golfen möchte, sollte sich nach Golfclubs mit mindestens einem 18-Loch-Platz umsehen. Außerdem richten fast alle Golfclubs Turniere aus. Je nach Ausstattung und Anlage können diese ebenfalls auf unterschiedlichem Niveau stattfinden. In guten Golfclubs können auch Meisterschaften ausgetragen werden. Viele Golfclubs haben auch eine Jugendabteilung.Da Golfclubs meist auch mit einem Country Club kombiniert sind, werden auch noch andere Leistungen abseits des Greens angeboten. Im Clubhaus ist meist ein Restaurant und eine Bar angeschlossen, in denen man sich nach einer Partie dann entspannen kann. Auch ein Golfshop, in dem man die nötige Ausrüstung erwerben und sich fachmännisch beraten lassen kann, ist in den meisten guten Golfclubs vorhanden.Hat man erst einem den passenden Golfclub gefunden, stellt sich noch die Frage nach der Golfmitgliedschaft. Mit einer regulären Mitgliedschaft in einem der Golfclubs darf man kostenfrei alle Angebote des Golfclubs nutzen. Verfügt man dagegen noch über eine Gast- oder Fernmitgliedschaft, muss zum Golfen noch ein Greenfee bezahlt werden. Eine solche Fern- oder Gastmitgliedschaft ist jedoch eine gute Idee, wenn man sich nicht sofort für eine vollständige Mitgliedschaft in einem der Golfclubs entscheiden möchte. So kann man erst einmal auf den verschiedenen Plätzen spielen, bevor man sich endgültig für einen bestimmten Golfclub entscheidet. Außerdem kann man sich auch im Internet über die Qualität der Golfclubs informieren.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta