Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Ghostwriter: Was bedeutet Seniortexter

Veröffentlicht am 20. Februar 2012 Kommentare deaktiviert für Ghostwriter: Was bedeutet Seniortexter

Wer in der heutigen Zeit einen engagieren will, der steht oft vor demselben Problem, wie wenn er einen Handwerker oder eine neue PR-Agentur sucht. ist heute ein sehr lukratives Geschäft und deshalb trachtet jeder, der einigermaßen Schreiben gelernt hat, danach, als Ghostwriter zu arbeiten. Wer es in der Szene zu etwas bringt, vor allem dann, wenn er in einer Agentur beschäftigt ist, der darf sich irgendwann einmal Seniortexter nennen. Die Karriere, die man als Ghostwriter macht und die irgendwann beim Titel Seniortexter endet, kann unterschiedlich und vor allem vielseitig sein. Zunächst einmal gilt es zu unterscheiden, ob man es mit einem Journalisten, einem Texter bzw. einem reinen Werbetexter oder eben mit einem echten Ghostwriter zu tun hat. Ghostwriter, die in einer Agentur beschäftigt sind, beziehen sich in der Regel auf eine bestimmte Position, die sie in der erarbeitet haben und nun einnehmen. Als Ghostwriter muss man vor allem eines von Haus aus mitbringen: Die Gabe bzw. das Talent zu schreiben. Man kann sicher auch durch eine spezielle Ausbildung zum Texter werden, doch am wichtigsten ist das Talent, das zum Schreiben genutzt wird.

Einem Ghostwriter, der es in einer großen Agentur zum Seniortexter bringen will, sollte vor allem die nötige Kreativität und natürlich der Umgang mit dem geschriebenen Wort im Blut liegen. Ein Seniortexter, egal ob Werbetexter, Ghostwriter oder Journalist steigt immer erst als Juniortexter ein. Vor allem, wenn es eine größere und erfahrene Ghostwriting bzw. Text-Agentur ist. Wenn man sich dann in der Agentur einen Namen gemacht und einige Jahre Erfahrung als Ghostwriter oder Werbetexter gesammelt hat, dann kann man natürlich aufsteigen. Die nächste Stufe wäre ein Texter. Und wer es auch als Ghostwriter auf einem bestimmten Fachgebiet zu „Ruhm und Ehre“ bringt und sich entsprechende Verdienste erworben hat, der kann zum Seniortexter aufsteigen. In der Praxis des Ghostwriting sind die Seniortexter mit allen Wassern gewaschen. Sprich sie können als Ghostwriter nahezu alles verfassen, was ihnen aufgetragen wird. Vom Artikel über die Pressinformation bis zum Verfassen von Kolumnen oder Beiträgen für Blogs. Hat man es als Ghostwriter einmal zum Seniortexter gebracht, dann ist nicht nur der Job sehr attraktiv, sondern auch das Gehalt. Von 4.000 Euro aufwärts kann ein guter Ghostwriter in dieser Position verdienen. Und die Stars der Ghostwriting Szene verdienen oft auch im fünfstelligen Bereich.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta