Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Ferienhäuser Nerja – malerisch mit Ausblick auf das Mittelmeer

Veröffentlicht am 2. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Ferienhäuser Nerja – malerisch mit Ausblick auf das Mittelmeer

Die Stadt liegt in Andalusien, in der Provinz Malaga. ist etwa 50 Kilometer östlich von der Stadt Malaga, die an der Costa de Sol liegt, entfernt. Man bezeichnet , wegen des tollen Weitblickes und der Aussicht auf das Mittelmeer sowie auf die Gebirgskette „Sra de Almijara“, auch als die Aussichtsterrasse des Mittelmeeres (Balcón del Mediterraneo). Die heutige Stadt (21.957 Einwohner) ist aus einem Fischerdorf (arabischen Ursprungs – „Naricha“) entstanden und verzaubert mit seinen weiß gekalkten Häusern, Steilküsten, Buchten und Sandstränden jedes Jahr viele Urlauber, die hier immer wieder gern die Ferienhäuser mieten.
Neben dem malerischen Ort, der vor der eindrucksvollen Gebirgskette Sierra Almijara liegt, mit seinen Sehenswürdigkeiten wie die barocke Salvador-Kirche aus dem 16./17. Jahrhundert, die San Miguel-Kirche im Barock-Mudejarstil aus dem 17. Jahrhundert, die eindrucksvolle Águila-Brücke oder die Angustias-Wallfahrtskapelle in der nahegelegenen Gemeinde Maro. Maro ist bekannt für seine schönen Buchten, unterhalb des Ortes, der auf den Felsklippen bzw. Felswänden angesiedelt ist.
Mietet man eines der Ferienhäuser Nerja in Strandnähe, hat man einen traumhaften Ausblick auf das Meer und kann meist über eine Treppe rasch den Strand erreichen, wo man sich sonnen oder im Mittelmeer abkühlen und schwimmen kann. Die Auswahl der Ferienhäuser Nerja ist groß und im Internet auf den entsprechenden Plattformen online von Privat oder über einen Reiseveranstalter buchbar. Viele Ferienhäuser Nerja liegen in Strand- und auch in Zentrumsnähe, so dass man nach einem erholsamen Tag am Strand der Cost de Sol am Abend in einem der Restaurants, in den Gassen von Nerja, die Köstlichkeiten der andalusischen Küche genießen oder das Nachtleben oder an einem der Ferias in der Stadt teilhaben kann. Des Weiteren bieten sich von den Ferienhäusern Nerja viele Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung, wie zum Beispiel zu den 3.000 Jahre alten Höhlen „Cueva de Nerja“, wo Stalaktiten von gigantischem Ausmaß und urzeitliche Malereien in den Höhlen zu besichtigen sind. Aber auch Ausflüge zum Fluss Chillar mit seinen Wasserfällen oder in das Dorf Frigiliana, das etwa sechs Kilometer entfernt im Almijara-Gebirge liegt, lohnt sich. In Frigiliana kann man nach einer ausgedehnten Wanderung in den romantisch-malerischen Gassen guten regionalen Wein und lukullische Gaumenfreuden genießen, bevor man wieder in eines der angemieteten Ferienhäuser Nerja zurückkehrt.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta