Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Einzigartigkeit: Google mag keinen Duplicate Content

Veröffentlicht am 12. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Einzigartigkeit: Google mag keinen Duplicate Content

Duplicate Content ist das Thema dieses Beitrags, wobei dieser Begriff im Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung weithin bekannt ist. Eine andere Bezeichnung für Duplicate Content ist Double Content.

Die Search Engine Optimization

Durch Suchmaschinenoptimierung bekommt eine Internetseite eine gute Platzierung, wenn man danach bei einer Suchmaschine sucht. Für den deutschen Markt ist die Suchmaschine Google hier das Ziel der Begierde.

Eine bekanntere Benennung für Suchmaschinenoptimierung lautet . Das bedeutet ausgeschrieben „Search Enginge Optimization“ und ist schlicht die Deutsche Übersetzung für Suchmaschinenoptimierung. SEO ist bei Sachkennern sogar der gebräuchlichere Begriff.

Was ist Duplicate Content?

Eine Webpräsenz zu zitieren gehört zu einem der Ursprungsgedanken des Google Rankings. Allerdings gibt’s auch Netzseiten, die fast gleichen Content besitzen. Diese Arten von Internetseiten werden von Google herausgefiltert und können so keinem User als Ergebnis angezeigt werden.

Die eigene WWW-Seite

Auch die eigene Seite bleibt von Duplicate Content nicht verschont – meist ohne das Wissen des Seitenbesitzers.

Selbstverständlich stellt sich nun die Frage nach der Erkennung von Duplicate Content auf der eigenen Domain. Als Eselsbrücke kann der Leitsatz „Ist es der Content identisch, aber die URL unterschiedlich, dann handelt es sich wahrscheinlich um Duplicate Content“ verwendet werden.

Zumeist tritt exakt diese Duplicate Content Art auf, wenn der Aufruf einer Homepage mit beginnendem www. möglich ist, die gleiche Seite aber auch ohne dieses Präfix aufgerufen werden kann. Für Google sind dies zwei verschiedenartige URLs, aber sie liefern exakt das gleiche Ergebnis.

Auftreten von Duplicate Content

Duplicate Content tritt an den unvorhersehbarsten Stellen auf. Ein Beispiel dafür sind spezielle Ausführungen von Internetseiten, die für Handys, iPads und so weiter erstellt werden. Diese haben dann meist einen Schwerpunkt auf den tatsächlichen Inhalt und ziehen in Betracht, dass der User beispielsweise keine Maus zur Verfügung hat. Das ändert jedoch nichts daran, dass der eigentliche Content derselbe bleibt.

Dieserfalls handelt es sich nicht um eine identische Gleichheit, sondern nur um eine inhaltliche. Da Google aber gerade den Inhalt bewertet, ändert dies nichts an der Tatsache, dass hier voraussichtlich Duplicate Content erkannt wird.

Zusammenfassung

Als Seitenbesitzer muss man wissen, was Duplicate Content ist und wie man damit umgeht. Mit diesem Artikel wird dazu beigetragen, dieses Thema weiter bekannt zu machen und die Seitenbesitzer dieser Welt zu sensibilisieren.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta