Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Die Herstellungsweisen der Pins

Veröffentlicht am 7. März 2012 Kommentare deaktiviert für Die Herstellungsweisen der Pins

Diese Pins und auch Anstecknadeln können und werden in unterschiedlichen Verfahrensweisen hergestellt. Die Herstellungsverfahren sind, Ätzung, Prägung, Metallprägung, Strahlentechnik, Offsetdruck, feueremaillierter und vollplastischer Guss. Durch den vollplastischen Guss lässt sich eine doch sehr realistische dreidimensionale Darstellung realisieren. Das richtige Material muss auch vorhanden sein, um den herzustellen. Die verschiedenen Materialen, aus denen Pins gefertigt werden können, sind Kupfer, Eisen, Edelstahl, Bronze, Messing, PVC und Aluminium. Silber und auch Gold werden nur selten für die Herstellung der Pins genommen. Zwischen 0,8 und 1,2 mm liegt in der Regel die Materialstärke. Mit hohem Druck werden dem Metall, welches mein Kupfer oder Messing ist, Vertiefungen eingeprägt. Dies ist dann die Fertigung der Hartemaille. Bei 800-900 Grad werden diese Pins dann gehärtet. Diese sind dann auch sehr beständig gegenüber von Kratzern. Natürlich müssen diese Pins auch noch an der Kleidung, an Hüten oder auch an Gehstöcken befestigt werden können. Dies geht im Grunde ganz einfach mit einem Butterfly-Verschluss. Aber auch muss es gesagt werden, dass es verschiedene Verschluss- Möglichkeiten für die unterschiedlichen Pins und Anstecknadeln gibt. Auch kann ein Verschluss so ähnlich funktionieren wie eine Sicherheitsnadel. Es gibt sehr viele Seiten im Internet, welche solche Pins in verschiedenen Formen und auch in unterschiedlichen Modellen verkaufen. Gerade Vereine lassen sich oft den in der gewünschten Form und auch in den gewünschten Farben herstellen, so dass diese zusammenpassen. So zeigen auch die Mitglieder, dass sie zu diesem Verein gehören. Die Preise für solche Pins sind recht unterschiedlich. Dies hat auch immer damit zu tun, in welcher Menge diese gekauft werden und aus welchem Material diese sein sollen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta