Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Der kleine Helfer beim Einkauf

Veröffentlicht am 27. November 2008 Kommentare deaktiviert für Der kleine Helfer beim Einkauf

Viele leicht verderbliche Lebensmittel wie zum Beispiel Hackfleisch müssen mit „nicht unterbrochener Kühlkette“ hergestellt, transportiert und verkauft werden, um zu verhindern, dass die Ware mit Bakterien kontaminiert wird. Doch was passiert dann?

Allzu viele Menschen legen diese Waren einfach offen in den Kofferraum, was gerade im Sommer fatal ist: Beim Beispiel mit dem Hackfleisch bedeutet dessen stark vergrößerte Oberfläche für Bakterien, dass es ihnen viel leichter fällt, sich auf dem Fleisch anzusiedeln und auszubreiten, weshalb Hackfleisch auch am gleichen Tag verarbeitet werden soll, an dem es verkauft wurde.
Dementsprechend fatal kann sich ein Transport im Kofferraum bei entsprechenden Temperaturen auswirken – besonders, wenn dann noch ein Stau auf dem Heimweg die Zeit, die das Hackfleisch ungekühlt transportiert wird, unangemessen in die Länge zieht. Eine Kühltasche kann hier natürlich Abhilfe schaffen, isoliert sie die zu kühlende Ware doch zumindest, was besonders in Verbindung mit Tiefkühlprodukten effektiv, und daher besonders für kurze Strecken geeignet ist. Zumal diese Taschen in praktisch jedem Supermarkt für kleines Geld zu erstehen, und daher praktisch überall verfügbar sind.

Fährt man jedoch längere Strecken, oder ist die Ware bereits beim Einkauf wärmer geworden, so ist die Wirkung einer solchen Tasche nur noch begrenzt. Besser eignen sich für diesen Zweck nicht nur eine Kühltasche sondern eine Kühlbox, welche es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen gibt: In der klassischen Ausführung bieten sie zwar ebenfalls nur eine passive Kühlung durch Isolierung, jedoch ist diese, als auch der Verschluss meist wesentlich effektiver. Zusätzlich kann man die Kühlung mit einigen Kühlaggregaten aus dem Eisfach noch um ein vielfaches verstärken, da diese die Temperatur in der Kühlbox, der Kühltasche bereits im Voraus entsprechend senken. Neuere Versionen kühlen auch aktiv, und lassen sich zum Beispiel am Zigarettenanzünder im Auto anschließen, um das Kühlaggregat mir Strom zu versorgen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta