Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Das gratis Konto bei einer Direktbank oder doch lieber Filialbank eroeffnen

Veröffentlicht am 29. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Das gratis Konto bei einer Direktbank oder doch lieber Filialbank eroeffnen

Leider gibt es immer noch viele Banken, die für die Führung eines Girokontos Gebühren verlangen. Dies ist vor allem bei Banken, die viele Filialen betreiben, der Fall. Die Kontoführungsgebühren können weit mehr als 50 Euro im Jahr betragen. Mittlerweile gibt es aber auch viele Banken, die ein gratis Konto anbieten, vor allem im Bereich des Online Bankings. Und nicht wenige Banken verknüpfen ihr Konto Angebot mit einer gratis VISA  oder einer Mastercard.

Zu den wenigen Anbietern mit Filialen vor Ort gehören zum Beispiel die Commerzbank, die Postbank, die Spardabank Hannover und die Sparkasse Münsterland-Ost. Gerade die Sparkassen rühmen sich ja, bundesweit das größte Filialnetz zu unterhalten. Gerade im ländlichen Raum haben Sie dadurch oft eine Alleinstellung. Derzeit offeriert die Commerzbank die Möglichkeit, ein gratis Konto einrichten zu können, wenn monatlich mindestens 1.200 Euro auf dem Konto eingehen. Dazu erhalten Sie derzeit noch 50 Euro Startguthaben gutgeschrieben sowie eine Verzinsung von zwei Prozent auf die Einlage Ihres Tagesgeldkontos. Dies ist ein supergünstiges und sicherlich einmaliges Angebot, das bis zum 31. März 2011 Gültigkeit besitzt. Die Commerzbank bietet auch noch den Service, dass Auszahlungen am Geldautomaten bei allen Banken der Cash Group kostenlos sind. Zur Cash Group gehören neben den Filialen der Commerzbank noch die Filialen der Deutschen Bank, der Dresdner Bank und der Postbank. Somit steht in fast jedem Ort in Deutschland ein Bankautomat zur Verfügung, an dem der Commerzbank Kunde kostenlos Geld von seinem Girokonto abheben kann. Oft besteht auch die Möglichkeit, mit der gratis Kreditkarte ebenfalls gebührenfrei Geld am Automaten zu beziehen.

Auch die Spardabank Hannover bietet Ihren Kunden schon jahrelang ein kostenloses Girokonto an. Sie ist somit einer der Vorreiter dieses Angebotes und auch die Online Software, mit der die Verwaltung des Kontos erfolgt entspricht den modernsten Anforderungen.

Von der Stiftung Warentest wurden viele Online Banken im Bereich gratis Konto getestet. Am besten haben dabei die Comdirect Bank und die Norisbank abgeschnitten. Bei beiden Angeboten ist kein monatlicher Mindesteingang festgelegt. Es gibt 1,25 Prozent bzw. 1,75 Prozent Zinsen auf das Tagesgeldkonto. Die ING DiBa bietet zwei Prozent Zinsen auf das Extrakonto und 50 Euro Startguthaben. Ein kostenloses Girokonto können Sie auch hier ohne monatlichen Mindesteingang führen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta