Artikelkatalog

Suchmaschinenoptimierter Artikelkatalog

Schon wieder etwas Neues? „Berg Moov“?

Veröffentlicht am 9. Dezember 2008 No Comments

Stöbert man durch das Internet, auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken – man ist ja dieses Jahr auch wieder sehr früh dran – stößt so mancher auf den Begriff „“ und da taucht garantiert die Frage auf: „was ist das?“

Der Berg Moov ist ein Bausatz, für Kinder ab fünf Jahren geeignet, der ihnen die Möglichkeit gibt, verschiedene Fahrzeuge selbst zu bauen und damit zu fahren. Der Berg Moove ist recht neu auf dem Markt und erfreut sich jedoch großer Beliebtheit, macht er es doch möglich, dass sich die Kinder bereits mit dem Aufbau des Fahrzeuges einbringen können und als Highlight dann noch damit fahren können. Doch ist der Berg Moov auch eine Alternative zum kettcar kaufen? Wie man es nimmt. Der Berg Moov ist zwar variabel, kann zerlegt und wieder zusammen gebaut werden, doch der Kettcar bietet beim Fahren eine andere Vielfalt. Pedale geben den Kindern die Möglichkeit, den Kettcar fortzubewegen, während der Berg Moove nur von den Füßen betrieben, angeschoben werden kann.

Deshalb sollte man sich schon die Überlegung anstellen, ob man einen sollte oder zu dem Berg Moov tendiert. Beides hat seine Vorteile und Vorzüge. Der Berg Moov bietet den Kindern in ihrer Entfaltung und im Ideenreichtum mehr Möglichkeiten, der Kettcar dient sozusagen lediglich dem Fahren, doch Kettcar fahren ist schon interessant und schön, erinnert das Kettcar fahren doch so etwas in der Richtung Gokart und Formel 1. Kettcar fahren – Rennfahrer in den Kinderschuhen. Wichtig ist, dass wenn man sich entschließt, dem Kind einen Kettcar zu kaufen, dass man darauf achtet, dass der Sitz zu verstellen ist, um auch kleineren Kindern die Möglichkeit zu geben, dass sie an die Pedale kommen.

Erstellt durch admin

Kommentare:

Comments are closed.

Sorry, no posts matched your criteria.

  • Kategorien

  • Archive

  • Meta